LUX (2018)

Ein lichtvolles Konzert in der dunklen Jahreszeit

Unter dem Titel LUX erklingen in Bern, Basel und Zürich grosse mehrchörige Werke der Renaissance, des Barock und der Moderne. Das Konzert ist von der Zusammenarbeit mit Belcanto Bern und dem Jungen Chor Zürich geprägt. Licht verkündende und nach Licht rufende Werke der drei Ensembles stehen im Wechselspiel mit monumentalen Kompositionen, die von den über 90 Sängerinnen und Sängern gemeinsam gesungen werden. Als ein ganz besonderes Ereignis wird die 40-stimmige Motette «Spem in alium» von Thomas Tallis erklingen.

Programm (Auswahl)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Motette BWV 226 «Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf»

Henry Purcell (1659-1695)
Sven-David Sandström (*1942)
«Hear My Prayer, O Lord»

Sven-David Sandström (*1942)
«To See a World»

Knut Nystedt (1915-2014)
«Peace I Leave With You»

Oskar Lindberg (1887-1955)
«Stjärntändingen»

Henrik Ødegaard (*1955)
«Krist stod op af Døde»

Thomas Tallis (1505-1585)
«Spem in alium»

Konzertdaten
Fr 7. Dezember 2018 20:00 Uhr Heiliggeistkirche, Bern
Sa 8. Dezember 2018 20:00 Uhr Leonhardskirche, Basel
So 9. Dezember 2018 17:00 Uhr Fraumünster, Zürich

Mitwirkende
pourChœur Vokalensemble, Leitung: Samuel Strub und Marco Beltrani
Vokalensemble Belcanto, Leitung: Jörg Ulrich Busch
Junger Chor Zürich, Leitung: Lisa Appenzeller

Reservation
Reservieren Sie noch heute die besten Plätze für das Konzert in Basel oder Zürich. Beim Konzert in Bern wird eine Kollekte erhoben.